Nikolaus Luckner - vom "Wildfang" zum Marschall

Einblicke in ein bewegtes Leben, das vor 300 Jahren in Cham begann

KEB-online-Vortrag | leider a u s g e b u c h t !!

Nikolaus Luckner wurde vor 300 Jahren in Cham in der Oberpfalz geboren. Seine Lehrer sollen den ungestümen Jungen als "Wildfang" bezeichnet haben. Dieser "Wildfang" gehörte zu den wenigen Menschen, denen es gelang, die Standesschranken jener Zeit zu überwinden. Aus bürgerlichen Verhältnissen stammend stieg er in den Adel auf. Damals bestanden nur wenige Möglichkeiten, um so eine Karriere zu machen. Eine davon war der Dienst in der Armee. Durch seine militärischen Leistungen brachte es Luckner vom einfachen Soldaten bis zum Marschall von Frankreich. Als seine Popularität den Höhepunkt erreicht hatte, widmet Rouget de Lisle, der Komponist des Kriegsgesangs für die Rheinarmee, sein neues Werk dem Marschall Luckner. Dieser Kriegsgesang ist heute weltbekannt als Marseillaise, die französische Nationalhymne.
Der Vortrag von Stadtarchivar Timo Bullemer bietet Einblicke in sein bewegtes Leben.

Referent:

Timo Bullemer, Archivar der Stadt Cham

Datum Do 10.02.2022, 19.30 Uhr
Ort online-Kursraum der KEB im Bistum Regensburg
Gebühr keine
Veranstalter KEB Cham, Stadtarchiv Cham
Anmeldung KEB Cham , Tel. 09971-7138 | info@keb-cham.de

Weitere Informationen:

Technische Informationen:

nach oben springen