Philosophie studieren für ein "gutes Leben"?
Von Aristoteles bis in die Berufswelt

KEB-online-Vortrag

Nicht erst seit der Antike beschäftigen sich Philosophen wie Aristoteles damit, was ein "gutes Leben" ausmacht. Doch die moderne Philosophie ist viel mehr als das: Fragen zur Ethik, Logik oder zur Existenz Gottes können dabei genauso auf der Tagesordnung stehen wie zu politischen Überzeugungen und wirtschaftlichen Ordnungsprinzipien. So breit die Themenfelder sind, so vielfältig lässt sich ein Philosophiestudium gestalten. Der aus Roßbach-Wald stammende Jonas Strasser beispielsweise kombinierte in seinem Bachelor in Bayreuth und Tokio die Philosophie mit der Volkswirtschaftslehre. Mittlerweile absolviert er seinen Philosophie-Master an einer Ordenshochschule der Jesuiten in München sowie parallel einen Betriebswirtschafts-Master in Leipzig. In dem einstündigen Studienorientierungs-Webinar für Schülerinnen und Schüler wird er nicht nur von seinen persönlichen Studienerfahrungen berichten, sondern auch einen kurzen Überblick zur fachlichen Vielfalt eines Philosophiestudiums sowie zu möglichen beruflichen Perspektiven geben. Dabei wird Strasser zudem auf seine Praktikumserfahrungen in Japan und Rumänien eingehen und inwiefern die Philosophie dabei eine Rolle spielte

Referent:

Jonas Strasser

Datum Fr 26.02.2021, 17.00 Uhr
Ort online-Kursraum der KEB im Bistum Regensburg
Anmeldung KEB Cham , Tel. 09971-7138 | info@keb-cham.de

Weitere Informationen:

Technische Informationen:

Wir freuen uns, dass Sie sich für ein Angebot der KEB entscheiden haben. Bitte füllen Sie die nachfolgenden Felder vollständig aus, damit Sie sich verbindlich anmelden können.

Bei Veranstaltungen mit Kindern:

Bei Paarveranstaltungen:

(z. B. Ehevorbereitungsseminare)

Wir weisen darauf hin, dass diese Anmeldung zur Veranstaltung verbindlich ist. Falls Ihre Anmeldung mindestens zwei Werktage vor der Veranstaltung bei uns eingeht, können wir Sie informieren, ob die Veranstaltung bereits ausgebucht ist oder evtl. entfällt.

Bei Feldern mit * handelt es sich um Pflichtfelder.

Nach oben