AKTUELLE VERANSTALTUNGEN

Do 01.06.17, 19.30 Uhr

Cham, Geistliches Zentrum der Redemptoristen

Meinungsbildung in postfaktischer Zeit

Fake News, Social Bots und Datenwahlkampf

Die Debatte um Fake News, also unwahre Informationen, die im Internet gezielt zur Propaganda verbreitet werden, zeigt, dass demokratische Öffentlichkeiten sich neuen Herausforderungen in der Meinungs- und Willensbildung stellen müssen. Neben gefälschten Texten und Bildern stellen zudem Social Bots eine Gefahr, vor allem in Wahlkampfzeiten, dar: Es handelt sich dabei um Programme, die automatisiert Texte erstellen und in einer hohen Geschwindigkeit im Internet weiterverbreiten. Beide Phänomene wurden im vergangenen US-Wahlkampf beobachtet, etwa als behauptet wurde, dass Hillary Clinton Teil einer Gruppe von Pädophilen sei. Für den Bundestagswahlkampf 2017 befürchten Experten, dass beide Instrumente auch in Deutschland zum Einsatz kommen. Der Vortrag stellt beide Erscheinungen vor und bewertet sie kritisch. Der Referent führt die Zuhörer außerdem in den datengestützten Wahlkampf ein, einer Strategie, die in den USA vor allem in den...

Mehr Infos

So 04.06.17, 9.00 Uhr

Treffpunkte werden bekanntgegeben

Geführte Wanderung zur Wallfahrtskirche Heilbrünnl bei Roding

Geführte Wanderungen zu Wallfahrtsorten mit heilsamen Quellen und Brunnen im bayerisch-böhmischen Grenzland

An Gnadenstätten wirken besondere Erd- und Himmelskräfte. Besonders spürbar ist dies an Wallfahrtsorten/kirchen , die auf der Grundlage einer dortigen heilsamen Quelle errichtet wurden. Wir wollen zu Quellen im bayerisch-böhmischen Grenzland wandern. Während der Quellenwanderungen sind die Teilnehmenden eingeladen, sich bewusst mit allen Sinnen auf die Natur einzulassen. Bei Kraftorten am Wegesrand gibt es Denkanstöße. Wenn es passt ist auch mal ein Lied zu hören oder wir singen gemeinsam eines. Die Kraft des Wassers, der Bäume, Zeichen der Volksfrömmigkeit und spontanes Erleben abseits der Alltagssorgen regen dabei die eigenen Lebensenergien an. Wollen Sie mal für einige Stunden den Alltag loslassen - dann freuen wir uns auf das gemeinsame innere und äußeren Unterwegssein mit Ihnen bei den Quellwanderungen.

Mehr Infos

So 18.06.17, 9.00 Uhr

Treffpunkte werden bekanntgegeben

Geführte Wanderung zum Brünnl in Schwarzach bei Nabburg

Geführte Wanderungen zu Wallfahrtsorten mit heilsamen Quellen und Brunnen im bayerisch-böhmischen Grenzland

Wenn wir ab Schwarzach um 9.17 Uhr mit dem Radlerbus nach Nabburg fahren, können wir über Maria Brünnl an der alten Naab auf wunderschönen Wegen über den ehemaligen Heinrich-Kocher Stollen und auf einem Teilstück des Bahnradweges nach Schwarzach bei Nabburg wandern. Wanderstrecke 13 - 14 km. Dort abschließende Einkehr im empfehlenswerten Müllner-Hof

Mehr Infos

Mo 19.06.17, 20.00 Uhr

Cham, Klostermühle Altenmarkt

Colum McCann: Der Tänzer

Literaturgespräch

--

Mehr Infos

Sa 24.06.17, 8.00 - 17.00 Uhr

Geführte Pilgerwanderung auf dem tschechischen Jakobsweg

Etappe Planice - Klattau

Diese Etappe übt durch stille Waldwege, sanfte Hügel und weite Ausblicke einen besonderen Reiz aus. Nach einem Pilgersegen in der Kirche St.Blasius führt unser Weg über Habartice, den Berg Barak, das Dorf Kydline in die Kreisstadt Klatovy. Vor der Klattauer Madonna in der altehrwürdigen Erzdekanatskirche schließen wir unseren Pilgertag dankbar ab.

Mehr Infos

So 25.06.17, 14.00 - 15.15 Uhr

Jüdischer Friedhof, Windischbergerdorf

Im Garten des Lebens

Führung durch den jüdischen Friedhof in Cham-Windischbergerdorf

Der jüdische Friedhof bei Windischbergerdorf gehört zu den wenigen Plätzen, die heute noch an die ehemalige Israelitische Kultusgemeinde von Cham erinnert. Stadtarchivar Timo Bullemer hat die Geschichte dieser Gemeinde akribisch erforscht und führt durch den ansonsten für die Öffentlichkeit nicht zugänglichen Friedhof. Die Teilnehmer erhalten Informationen zu diesem 1889 angelegten Friedhof, erfahren aber auch etwas über das Schicksal einzelner jüdischer Mitbürger/-innen, die hier bestattet wurden. .

Mehr Infos

So 25.06.17, 9.00 Uhr

Treffpunkte werden bekanntgegeben

Geführte Wanderung nach Dobrá Voda / Gutwasser bei Hartmanice und Guntherfelsen

Geführte Wanderungen zu Wallfahrtsorten mit heilsamen Quellen und Brunnen im bayerisch-böhmischen Grenzland

An Gnadenstätten wirken besondere Erd- und Himmelskräfte. Besonders spürbar ist dies an Wallfahrtsorten/kirchen , die auf der Grundlage einer dortigen heilsamen Quelle errichtet wurden. Wir wollen zu Quellen im bayerisch-böhmischen Grenzland wandern. Während der Quellenwanderungen sind die Teilnehmenden eingeladen, sich bewusst mit allen Sinnen auf die Natur einzulassen. Bei Kraftorten am Wegesrand gibt es Denkanstöße. Wenn es passt ist auch mal ein Lied zu hören oder wir singen gemeinsam eines. Die Kraft des Wassers, der Bäume, Zeichen der Volksfrömmigkeit und spontanes Erleben abseits der Alltagssorgen regen dabei die eigenen Lebensenergien an. Wollen Sie mal für einige Stunden den Alltag loslassen - dann freuen wir uns auf das gemeinsame innere und äußeren Unterwegssein mit Ihnen bei den Quellwanderungen.

Mehr Infos

So 02.07.17, 14.00 - 15.15 Uhr

Jüdischer Friedhof, Windischbergerdorf

Im Garten des Lebens

Führung durch den jüdischen Friedhof in Cham-Windischbergerdorf

Der jüdische Friedhof bei Windischbergerdorf gehört zu den wenigen Plätzen, die heute noch an die ehemalige Israelitische Kultusgemeinde von Cham erinnert. Stadtarchivar Timo Bullemer hat die Geschichte dieser Gemeinde akribisch erforscht und führt durch den ansonsten für die Öffentlichkeit nicht zugänglichen Friedhof. Die Teilnehmer erhalten Informationen zu diesem 1889 angelegten Friedhof, erfahren aber auch etwas über das Schicksal einzelner jüdischer Mitbürger/-innen, die hier bestattet wurden. .

Mehr Infos

Do 06.07.17, 19.30 - 21.30 Uhr

Runding, Kindergarten

Infoabend über das Elterntraining Familienteam

Das wissenschaftlich fundierte Elterntraining stärkt die Erziehungskompetenz von Müttern und Vätern von Kindergarten- und Grundschulkindern. In dem vier Abende umfassenden Kurs beschäftigt man sich u.a. mit folgenden Fragen: Was ist mir wichtig in der Erziehung meines Kindes ? Was kann ich tun, wenn mir mein Kind "auf dem Kopf herumtanzt"? Wie können wir Konflikte gemeinsam lösen, so dass alle gewinnen ? Wie können wir uns als Paar gegenseitig bei der Erziehung unterstützen ? Wie kann ich für mich selbst sorgen ? Dabei geht es nicht um Theorievermittlung, sondern um erfahrungs- und erlebnisorientiertes Lernen der Eltern mit Unterstützung der beiden Familienteam-Trainerinnen. Bei dem Infoabend können sich interessierte Eltern unverbindlich in Theorie und Praxis über das Elterntraining informieren

Mehr Infos

Fr 07.07.17, 9.30 - 16.30 Uhr

Strahlfeld, Haus der Begnung

Senioren betreuen - aber wie?

Teil 2 - Monate September bis Feburar

nach der ganzheitlichen Methode Stundenbilder vorgestellt und erarbeitet, die sich thematisch am Jahresrhythmus und Brauchtum orientieren. Zu den Monaten Sept. bis Februar werden je vier Themen besprochen, die für die Einzelbetreuung zu Hause oder für gesellige Gruppen geeignet sind und das positive Selbsterleben, die bewusste Wahrnehmung der Umgebung und das soziale Miteinander im Alltag fördern, auch bei körperlichen und geistigen Einschränkungen. Jede Teilnehmerin erhält ein Skript mit 24 Themen, die zusammen durchgearbeitet werden und ohne weitere Vorbereitung sofort einsetzbar sind.

Mehr Infos

Sa 08.07.17, 14.00 - 17.00 Uhr

Bodenwöhr, Pfarrsaal, Kolpingstr.2

Muschel, Drachen, Rad. Heilige und ihre Erkennungssysmbole

Fortbildung für Kirchenentdecker/innen

Ablauf: 13:45 Uhr Ankommen der Teilnehmer und Unterlagen im Pfarrsaal deponieren / Begrüßung / Vorstellung des Ablaufs 2. 14:00 Uhr Gemeinsamer Fußweg zur Kirche / Verortung: Wo sind wir heute? / Kurze Kirchenführung mit wichtigsten Infos / Aktion Kursteilnehmer: Versuch der Bestimmung der Heiligen mittels Betrachtung, mithilfe Fotos (Ausschnitte etc...) a lá Memory 3. Danach zurück in den Pfarrrsaal zum Vortrag: ca. 15:00-16:30 Uhr 4. 16:30 Uhr Fragen / Abschlussbesprechung / Verabschiedung 5. Kulinarische Stärkung auf dem Bürgerfest (optional)

Mehr Infos

Mo 10.07.17, 18.00 Uhr

Cham, Hotel am Regenbogen

Informationabend zum Qualifizierungskurs für Seniorenbegleiter/innen "Ich bin da"

Qualifizierungskurs für Seniorenbegleiter/innen in der Nachbarschaftshilfe

Interessierte haben die Möglichkeit, sich über Inhalte und Arbeitsweise des im September beginnenden 3.Seniorenbegleiterkurses zu informieren

Mehr Infos

Fr 21.07.17 - So 23.07.17

Klattau-Eschlkam

Mit dem Heiligen Jakobus Brücken bauen

Deutsch-tschechische Jakobstage

Ausgehend von Klatovy wollen wir in drei geführten Pilgerwanderungen nach Eschlkam pilgern. Dort wird der Pilsener Bischof Tomás Holub zusammen mit einem Vertreter des Bistums Regensburg gemeinsam mit den Jakobspilgern einen feierlichen Gottesdienst feiern. Eine Besonderheit auf dem Weg wird sein, dass die Gemeinden Klatovy, Kdyne und Vseruby Jakobssteine als Wegweiser in das 2900 km entfernte Santiago de Compostela aufstellen werden. Bischof Tomas Holub ist Schirmherr der deutsch-tschechischen Jakobustage und wird sich am Sonntag, 23.Juli 2017 die letzte Etappe Vseruby nach Eschlkam in der internationale Schar der Pilger einreihen.

Mehr Infos

Fr 21.07.17, 8.00 - 17.00 Uhr

Klatovy-Kdyne

Geführte Pilgerwanderung auf dem tschechischen Jakobsweg von Klatovy nach Kdyne

Deutsch-tschechische Jakobstage

--

Mehr Infos

Sa 22.07.17, 8.00 - 14.00 Uhr

Kdyne - Vseruby

Geführte Pilgerwanderung auf dem tschechischen Jakobsweg von Kdyne nach Vseruby

Deutsch-tschechische Jakobstage

--

Mehr Infos

Sa 22.07.17, 9.30 - 12.30 Uhr

Erpfenzeller Gartenwerkstatt

Badepralinen selbst herstellen und Wäsche waschen wie früher.

Workshop in der Erpfenzeller Gartenwerkstatt

Zuerst werden die Düfte gerochen, Lavendel- oder/und Rosenblütenblätter in einem Messingmörser zerkleinert, ätherische Öle zugeführt und dann zusammen mit weicher Pflanzenölseife zu duftenden Badekugeln geformt. Ganz nebenbei erfährt man so einiges über die Seifenherstellung früher und heute. Das Wäsche waschen wie früher kann man dann an einem alten Bottich, mit der klassischen Kernseife, durch selbst Hand anlegen ausprobieren. Eine interessante Kugelhandwaschmaschine und der klassische Wäschestamper runden die Zeitreise ab.

Mehr Infos

So 23.07.17, 10.00 - 13.00 Uhr

Vseruby - Eschlkam

Geführte Pilgerwanderung auf dem ostbayerischen Jakobsweg von Vseruby nach Eschlkam

mit abschließenden Festgottesdienst (13.30 Uhr)

Ausgehend von Klatovy wollen wir in drei geführten Pilgerwanderungen nach Eschlkam pilgern. Dort wird der Pilsener Bischof Tomás Holub zusammen mit einem Vertreter des Bistums Regensburg gemeinsam mit den Jakobspilgern einen feierlichen Gottesdienst feiern. Eine Besonderheit auf dem Weg wird sein, dass die Gemeinden Klatovy, Kdyne und Vseruby Jakobssteine als Wegweiser in das 2900 km entfernte Santiago de Compostela aufstellen werden. Bischof Tomas Holub ist Schirmherr der deutsch-tschechischen Jakobustage und wird sich am Sonntag, 23.Juli 2017 die letzte Etappe Vseruby nach Eschlkam in der internationale Schar der Pilger einreihen.

Mehr Infos

Mo 24.07.17, 20.00 Uhr

Cham, Klostermühle Altenmarkt

Christoph Ransmayr: Atlas eines ängstlichen Mannes

Literaturgespräch

Lesen ist out ! - Von wegen: Was gibt es schöneres, als sich an einem kalten Winterabend vor dem Ofen zu setzen und zu schmöckern ? Noch schöner ist es allerdings, wenn man etwas gemeinsam gelesen hat und sich anschließend zum Austausch trifft. Dies tun wir monatlich in gemütlicher Atmosphäre. Im Mittelpunkt steht ein Buch, auf das sich die Gruppe einigt.

Mehr Infos

Sa 05.08.17 - Sa 07.10.17

Geführte Pilgerwanderungen auf dem ostbayerischen Jakobsweg

Auf Jakobs Spuren durch den Landkreis Cham (und ein bißchen weiter)

Zum Grab des hl. Jakobus d.Ä. in Santiago de Compostela führen Wege aus ganz Europa. Einer dieser Wege führt von Prag her kommend durch den Landkreis Cham. Wir laden Sie ein, mit uns in Etappen auf diesen jahrhunderte alten Pilgerweg innerlich und äußerlich unterwegs zu sein.

Mehr Infos

Sa 05.08.17, 9.00 - 15.30 Uhr

Geführte Pilgerwanderung auf dem ostbayerischen Jakobsweg

Etappe : Eschlkam - Leming - Neukirchen b.Hl. Blut - Forstdiensthütte

9.00 Uhr Treffen am Marktplatz in Eschlkam; Begrüßung der Teilnehmer, Vorstellung der Pilgerbegleiter und des Tages. 9.15 Uhr Kurze Kirchenführung, Info über den Hl. Jakobus, 9.30 Uhr Wanderung mit weiteren Impulsen bis Neukirchen b. Hl. Blut. (Leminger Brunnen: Brücke; Annakapelle, Wallfahrtskirche Neukirchen b.Hl.Blut, Pilgerstein bei Touristinfo) ca. 12.30 - 13.00 Uhr Brotzeitpause auf einer Wiese auf dem Weg zum Hohen Bogen (bei Regen: bei Touristinfo Neukirchen) 13 .00 - 15.30 Uhr Aufstieg zum Hohen Bogen über geschotterte Forststrasse mit weiteren Impulsen unterwegs 15.45 - 16.45 Uhr: Brotzeit in der Forstdiensthütte.

Mehr Infos

Sa 09.09.17, 9.00 - 15.30 Uhr

Geführte Pilgerwanderung auf dem ostbayerischen Jakobsweg

Etappe Hoher Bogen - Weißenregen

Wir beginnen unsere Etappe bei der Diensthütte am Hohen Bogen. Bergab geht nach Watzlsteg. Der Abstieg verläuft zumeist auf einsamen, alten Waldwegen durch schöne Mischwälder. Nach einer Brotzeitpause im schön angelegten Park bei der Bahnstation von Grafenwiesen (überdacht, Toiletten) folgen wir der 2013 vom Waldverein Bad Kötzting neuen Route des Jakobsweges. Dazu führt am Ortsausgang von Grafenwiesen der Weg links ansteigend nach Haiberg. Von dort geht es ohne Steigung auf einen schönen Waldweg bis man auf den Goldsteigzubringer trifft. Von dort folgt man rechts hinunter nach Sperlhammer den Weg. Man geht gerade durch den Ort über eine Wiese und der Brücke über den weißen Regen, wo man wieder auf die alte Markierung des ostbayerischen Jakobsweges stößt. Von der Kirchenburganlage Bad Kötzting aus haben wir schon einen herrlichen Blick zum unserem Etappenziel, der Wallfahrtskirche Weißenregen.

Mehr Infos

Fr 15.09.17 - Sa 25.11.17

Cham und Roding

"Ich bin da"

Qualifizierungskurs für Seniorenbegleiter/innen in der Nachbarschaftshilfe

Unter dem Motto "Ich bin da" können Ehrenamtliche als "Seniorenbegleiterkurs" für die Arbeit mit älteren Menschen in der Nachbarschaft qualifizieren. Der Kurs richtet sich insbesondere an Menschen im Alter rund um den Ruhestand, die ihre Zeit sinnvoll nutzen und sich für andere engagieren wollen. Die Seniorenbegleiter sollen nach dem Kurs vermittelt durch die Pfarrgemeinde oder das Landratsamt ältere Menschen regelmäßig besuchen und sie auch persönlich begleiten. Auch wer in Altenheimen sich regelmäßig um jemanden kümmern möchte, bekommt in dem Kurs das Handwerkszeug dazu. Um den Kurs für Ehrenamtliche attraktiv zu machen, werden vorerst nur sechs Kursmodule angeboten, die ein breites Spektrum von Fragen abgedecken. Dabei zieht sich durch alle Veranstaltungen das Prinzip, dass nicht nur "von vorne" unterrichtet wird, sondern die Inhalte auf der Basis der eigenen Erfahrungen mit den Kursleitern erarbeitet werden.

Mehr Infos

Fr 15.09.17, 14.00 - 18.30 Uhr

Cham, ProCurand Pflegestift, Pfarrer-Lukas-Straße 20

Älter werden - alt sein

Qualifizierungskurs für Seniorenbegleiter/innen in der Nachbarschaftshilfe

Auseinandersetzung mit dem eigenen Alter, Vermittlung von gerontologischer Basisinformationen

Mehr Infos

Do 21.09.17, 19.30 Uhr

Cham, Klostermühle Altenmarkt

Plastik - Segen oder Fluch

Kunststoffe sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Allein durch Verpackungen verbraucht jeder von uns rund 30 kg im Jahr. Doch der massenhafte Einsatz hat unerwünschte Folgen. Woraus besteht Plastik, welche Gefahren bringen Kunststoffe für unsere Gesundheit und Umwelt und was können wir dagegen tun?

Mehr Infos

Sa 23.09.17, 9.30 - 16.30 Uhr

Cham, ProCurand Pflegestift, Pfarrer-Lukas-Straße 20

In Kontakt sein

Kommunikation und Gesprächsführung

Grundwissen Kommunikation und Gesprächsführung, Umgang mit Konflikten, Eigene Motivation klären, Rolle als Alltagsbegleiter/Seniorenbegleiter verdeutlichen, Umgang in und mit Krisensituationen

Mehr Infos

Mo 25.09.17, 20.00 Uhr

Cham, Klostermühle Altenmarkt

Mano Bouzamour: samir, genannt sam

Literaturgespräch

Mehr Infos

Sa 30.09.17 - Do 12.10.17

Strahlfeld, Haus der Begnung

Karikaturen-Ausstellung: Glänzende Aussichten

40 Karikaturistinnen und Karikaturisten wagen humorvoll einen kritischen Blick auf die Herausforderungen unserer Zeit. Auf witzige, verblüffende und manchmal erschreckende Weise werden die Themen rund um Umwelt und Konsum aufgegriffen. Ob Klimawandel, Hunger, Menschenrechte oder Globalisierung, die 99 Karikaturen beleuchten alle Seiten unseres westlichen Lebensstils. Sie konfrontieren uns mit den Zusammenhängen zwischen Weltpolitik und unserem individuellen Verhalten. "Ein herzhaftes Lachen hilft oft mehr als der erhobene Zeigefinger, um etwas zu verändern", sagt Misereor-Hauptgeschäftsführer Pirmin Spiegel. "Indem die Karikaturen uns zum Lachen bringen, regen Sie zum Nachdenken an und fordern zum Handeln auf." Das Buch mit allen Karikaturen ist bei Bücher Pustet für 5€ erhältlich.

Mehr Infos

Mo 02.10.17, 10.00 Uhr

Bad Kötzting, Benedikt-Stattler-Gymnasium, Aula

Plastik - Segen oder Fluch

Kunststoffe sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Allein durch Verpackungen verbraucht jeder von uns rund 30 kg im Jahr. Doch der massenhafte Einsatz hat unerwünschte Folgen. Woraus besteht Plastik, welche Gefahren bringen Kunststoffe für unsere Gesundheit und Umwelt und was können wir dagegen tun?

Mehr Infos

Do, 05.10. bis So, 08.10.2017 Momentan sind alle Zimmer belegt. Gerne nehmen wir weitere Interessenten auf die Warteliste auf

Auf Luthers Spuren in Thüringen,Sachsen und Sachsen-Anhalt

Altenburg - Eisleben - Mansfeld - Halle - Petersberg - Zeitz

2017 jährt sich der Beginn der Reformation zum 500ten Mal. Bei unserer Studienfahrt können Sie historische Orte der Reformation in Sachsen und Sachsen-Anhalt erleben und bekommen einen Einblick in das Denken, die Spiritualität und die Theologie Martin Luthers. Neben dieser historischen Perspektive wollen wir aber auch über die Bedeutung der Reformation für den Glauben in der Gegenwart miteinander ins Gespräch kommen . Ausgangspunkt unserer Exkursionen wird unsere Unterkunft im Gästehaus des Cisterzienserinnenklosters Helfa bei Eisleben sein.

Mehr Infos

Sa 07.10.17, 9.30 - 16.30 Uhr

Cham, ProCurand Pflegestift, Pfarrer-Lukas-Straße 20

Aktivierung

Freizeitgestaltung, Gedächtnistraining

Freizeit mit Senioren/innen gestalten, Grundwissen in Techniken zum Erhalt der Alltagskompetenz, Gedächtnistraining und Methoden der Aktivierung vermitteln, Hilfe bei Behördengängen

Mehr Infos

Sa 07.10.17, 9.00 - 17.00 Uhr

Weißenregen - Neurandsberg

Geführte Pilgerwanderung auf dem ostbayerischen Jakobsweg

Etappe Weißenregen - Neurandsberg

Unsere Pilgerwanderung führt uns über den Blaibacher See, Heitzelsberg nach Voggenzell. Über den sogenannten Pfahl und einen 700 m langen, beeindruckenden Kreuzweh, gelangen wir zur Barocken Pfarrkirche von Moosbach. Vom Weiler Pareszell aus wandern wir auf einsamen Waldwegen, Berg und Tal nach Neurandsberg, wo wir im Kirchlein Mariä Geburt und der anschließender Pilgerbrotzeit im Burg-Gasthof unsere Pilgerwanderung abschließen. Gegen 16.30 Uhr wird uns Taxis wieder nach Weißenregen zu den Autos zurückbringen. Streckenlänge: 15 km; 6,5 Stunden reine Gehzeit

Mehr Infos

Fr 20.10.17, 14.00 - 21.00 Uhr

Cham, ProCurand Pflegestift, Pfarrer-Lukas-Straße 20

Grenzen erfahren

Qualifizierungskurs für Seniorenbegleiter/innen in der Nachbarschaftshilfe

Umgang mit Trauer, Auseinandersetzung mit der Endlichkeit des eigenen Lebens, Betreuungsrecht, Hospitzbewegung

Mehr Infos

Mo 23.10.17, 20.00 Uhr

Cham, Klostermühle Altenmarkt

Jane Gardam: Old filth/Ein untadeliger Mann

Literaturgespräch

Mehr Infos

Di 24.10.17, 20.00 Uhr

Ast, Pfarrheim

Islam, die fremde Religion ?

Der Vortrag bietet grundlegende Informationen über den muslimischen Glauben aus christlicher Sicht, beleuchtet Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden Schwesterreligionen und gibt einen kleinen Einblick in muslimisches Leben in Europa und Deutschland

Mehr Infos

Sa 11.11.17, 9.30 - 16.30 Uhr

Cham, ProCurand Pflegestift, Pfarrer-Lukas-Straße 20

Leben in einer anderen Welt

Umgang mit dementiellen Erkrankungen Teil 1: theoretische Grundlegung

Unter dem Motto "Ich bin da" können Ehrenamtliche als "Seniorenbegleiterkurs" für die Arbeit mit älteren Menschen in der Nachbarschaft qualifizieren. Der Kurs richtet sich insbesondere an Menschen im Alter rund um den Ruhestand, die ihre Zeit sinnvoll nutzen und sich für andere engagieren wollen. Die Seniorenbegleiter sollen nach dem Kurs vermittelt durch die Pfarrgemeinde oder das Landratsamt ältere Menschen regelmäßig besuchen und sie auch persönlich begleiten. Auch wer in Altenheimen sich regelmäßig um jemanden kümmern möchte, bekommt in dem Kurs das Handwerkszeug dazu. Um den Kurs für Ehrenamtliche attraktiv zu machen, werden vorerst nur sechs Kursmodule angeboten, die ein breites Spektrum von Fragen abgedecken. Dabei zieht sich durch alle Veranstaltungen das Prinzip, dass nicht nur "von vorne" unterrichtet wird, sondern die Inhalte auf der Basis der eigenen Erfahrungen mit den Kursleitern erarbeitet werden.

Mehr Infos

Mo 20.11.17, 20.00 Uhr

Cham, Klostermühle Altenmarkt

Thees Uhlmann: Sophia, der Tod und ich

Literaturgespräch

--

Mehr Infos

Mo 20.11.17, 19.30 Uhr

Cham, Geistliches Zentrum der Redemptoristen

Von der Kunst, mit sich selbst befreundet zu sein .

An guten und schlechten Tagen den Wert des Lebens erfahren

Die Welt dreht sich immer schneller, und alles muss optimiert und gesteigert werden. In der Folge schrauben wir auch unsere Erwartungen an uns selbst immer höher und meinen, erfolgreicher, dünner, cooler oder sonstwie anders sein zu müssen. Das kann nicht gutgehen. Oft sind wir uns selbst der größte Feind. In diesem Vortrag bekommen Sie hilfreiche Impulse, wie Sie sich von diesem Druck befreien und mit sich selbst Freundschaft schließen können. Denn die Freundschaft mit sich selbst ist eine Kunst, die sich lernen lässt und die gepflegt werden will. Wählen Sie aus folgenden neun Facetten (je nach Vortragslänge) die drei oder fünf aus, die Sie interessieren: •Immer mal wieder bei sich selbst einchecken •Eine Kultur des Genug •Was für ein Glück, wenn ich auch mal unglücklich sein darf •Glaub nicht alles, was du denkst •Frieden schließen mit der eigenen Vergangenheit •Den inneren Selbstkritiker entthronen •Endlich leben •Gib deinem SINN...

Mehr Infos

Sa 25.11.17, 9.00 - 12.00 Uhr

Roding, Vortragssaal des Caritas-Altenheimes

Leben in einer anderen Welt

Qualifizierungskurs für Seniorenbegleiter/innen in der Nachbarschaftshilfe

Umgang mit Altersdepression und dementieller Erkrankung,

Mehr Infos

Sa 25.11.17, 13.00 - 17.00 Uhr

noch offen

Die Praxis im Blick

Abschlusstag des Seniorenbegleiterkurses

Vorstellung und Zusammenarbeit mit dem Treffpunkt Ehrenamt Anlaufstellen für Senioren im Landkreis Cham Vorbereitung auf den ersten Besuch als Seniorenbegleiter/in Abschluss mit Zertifikatsübergabe und Aussendung

Mehr Infos

Unsere nächsten Angebote

Do 25.05.17, 18.00 - 20.00 Uhr

Dalking

---- Einen Blumenteppich legen

Bildvorlage auf Unterlage dappieren - Einführung in die Technik

Mehr Infos

Samstag, 27.05.2017, 8.00 bis 18.00 Uhr

Auf dem Mariahilfberg 2, 92224 Amberg

Laudato si - Rühre unsere Herzen an, die Erde zu beschützen

Diözesanwallfahrt

Mehr Infos

Sa 27.05.17, 8.45 Uhr

Auf dem Mariahilfberg 2, 92224 Amberg

Laudato si - Rühre unsere Herzen an, die Erde zu beschützen

(Vortrag im Rahmen der Diözesanwallfahrt) nachmittags Stadtführung Amberg

Diözesanwallfahrt des KDFB-Berzirk Bad Kötzting

Mehr Infos

So 28.05.17, 7.30 Uhr

Donaustauf-Regensburg

Pilgerwanderung auf dem ostbayerischen Jakobsweg

Etappe Donaustauf-Regensburg

Mehr Infos

Di 30.05.17

Warzenried

Bildungsfahrt nach Handlab (Iggensbach)

Führung in der Wallfahrtkirche Maria Königin

Mehr Infos

Di 30.05.17

Iggensbach

Bildungsfahrt nach Handlab

Führung durch die Wallfahrtskirche Maria Königin

Die Wallfahrtskirche befindet sich in Handlab (Ortsteil der Gemeinde Iggensbach) im Deggendorfer Land.

Mehr Infos

Juni 2017

Furth i. W.

Bildungsfahrt nach Eichstätt

mit Führungen lt. Programm

Mehr Infos

Juni 2017

Cham

Bildungsfahrt nach Waffenbrunn

Führung am Bienen-Lehrpfad

Mehr Infos

Juni/Juli 2017

Furth i. W.

Bildungsfahrt

mit Führungen lt. Programm

Mehr Infos

Do 01.06.17, 19.30 Uhr

Eschlkam, Pfarrhof

Bibelabend

Mehr Infos

Juni 2017

Cham

Fahrt nach Neukirchen b. Hl. Blut

Führung im Klostergarten

Mehr Infos

Sa 03.06.17 - Mo 05.06.17

Falkenstein

Fahrt nach Hamburg (Möglichkeit zum Musical-Besuch), Eisenach, Leipzig

In Hamburg Stadtführung; in Eisenach Führung auf der Wartburg; Burgführung in Falkenstein bei Leipzig

Mehr Infos

So 04.06.17, 18.00 Uhr - Fr 09.06.17, 9.30 Uhr

Cham, Geistliches Zentrum der Redemptoristen

Das Johannes-Evangelium und die Bhagavad Gita

Meditationskurs in einem interreligiösen Prozess

Meditationskurs in einem inter-religiösen Prozess Zwei heilige Schriften werden in diesem Kurs näher betrachtet: das Joh.-Ev. und die Bhagavad-Gita. Das Joh.-Ev. ist die Urquelle der christlichen Mystik: Darin erhalten wir die Einladung Jesu, die tiefe Einheit mit dem Göttlichen zu erfahren. Die Bh.-Gita, eine heilige Schrift der Hindus (ca. 300 v. Chr.), öffnet den Zugang zu einer tiefen Einheit mit dem göttlichen Grund. In der mystischen Tiefe treffen sich die beiden Wege! ‚Ich bin in euch, ihr seid in mir' (Joh 14,20 / Bh-Gita, 9, 29) In diesen Tagen werden die beiden Texte von der Mystik her gedeutet und in den Meditationsübungen lassen wir uns auf den inneren Weg ein, den die beiden Texte aufzeigen. Es gibt 3 Einheiten des Schriftstudiums und 6 Medi-tationsübungen pro Tag. Bitte eine Übersetzung der Bhagavad-Gita mitbringen!

Mehr Infos

Mo 05.06.17 - Fr 09.06.17

Lohberg

Bildungsfahrt zum Pillersee - St. Ulrich

Programm/Führungen: Bergfahrt zur Lofer Alpenwelt, Führung durch St. Ulrich mit Jakobskreuz a.d. Buchenstein und Bruder Klaus-Kapelle bei Maria Alm, Führung durch die Seisenberg - Klamm; bei derHeimreise Besuch im Kloster Maria Eck a. Chiemsee.

Mehr Infos

Mo 05.06.17 - Do 08.06.17

Falkenstein

Bildungsfahrt ins Saarland

Führungen lt. Programm

Am Montag Stadtführung in Saarlouis; am Dienstag geht die Fahrt nach Metz, Führung in der Kathedrale mit Fenster von Marc Chagall; Industriedenkmal "Völkinger Hütte"; am Mittwoch Erlebniszentrum "Alte Abtei" von Villeroy&Boch in Mettlach; Saarschifffahrt; Archäologiepark Römische Villa Borg; am Donnerstag Benediktinerabtei Tholey, Aussichtsturm Schaumberg, Idar-Oberstein mit Edelsteinmuseum (ME im Spießbratenhaus); Während der Fahrt Infos zu Sehenswürdigkeiten unterwegs.

Mehr Infos

Di 06.06.17, 6.00 Uhr - Sa 10.06.17, 22.00 Uhr

Bildungsfahrt in die Toskana

Montecatini-Lucca-Pisa-Florenz-Siena-San Gimignano

Mehr Infos

Di 06.06.17 - Sa 10.06.17

Warzenried

Studienreise in die Toscana

mit Führungen lt. Programm (Montecatini-Lucca-Pisa-Florenz-Siena-San Gimignano)

Mehr Infos

Di 06.06.17, 5.00 Uhr - So 11.06.17

Chamerau - Runding

Studienfahrt nach Polen

Reiseverlauf / Führungen: Dresden, Breslau, Trebnitz, Tschenstochau, Krakau, Wieliczka und Velká Bítes

Fünf Übernachtungen im Rahmen der Halbpension, deutschsprachige Reiseleitung und diverse Eintrittsgebühren. -

Mehr Infos

Di 06.06.17, 5.00 Uhr - So 11.06.17

Chamerau - Runding

Studienfahrt nach Polen

Reiseverlauf / Führungen: Dresden, Breslau, Trebnitz, Tschenstochau, Krakau, Wieliczka und Velká Bítes

Fünf Übernachtungen im Rahmen der Halbpension, deutschsprachige Reiseleitung und diverse Eintrittsgebühren. -

Mehr Infos

Mi 07.06.17, 8.00 Uhr

Haibühl

Bildungsfahrt nach Pilsen

mit Führung im Zoologischen und botanischen Garten der Stadt Pilsen

Mehr Infos

Do 08.06.17, 13.00 Uhr

Cham

Bildungsfahrt nach Trautmannshofen

Führung in der Wallfahrtskirche "MAria Namen"

Mehr Infos

Do 08.06.17, 8.00 Uhr

Michelsneukirchen

Bildungsfahrt nach Schwandorf mit Führungen

- Felsenkeller - Wallfahrtskirche Kreuzberg

Mehr Infos

Fr 09.06.17, 5.00 Uhr - So 11.06.17

Rettenbach

Bildungsfahrt nach Südtirol

mit Führungen lt.Programm

1. Tag: Abfahrt 5 Uhr in Rettenbach. Die Fahrt geht über München nach Oberaudorf. Bei einer Frühstückspause mit Frühstücksbuffet können sich alle für die weitere Fahrt über Innsbruck und Brenner nach Brixen stärken. Um 11 Uhr werden die Teilnehmer zu einer Stadtführung mit gemeinsamer Erkundung der Altstadt erwartet. Im Anschluss ist Zeit zum Bummeln, bevor es zum Hotel geht. 2. Tag: Nach dem Frühstück fährt der Bus zum Schloss Trauttmansdorff. Dort wird durch die herrlichen Gärten spaziert, je nach Belieben kann jeder mehr oder weniger rumlaufen. 3. Tag: Bei der Rückreise ist Station in Meran. Hier wird eine Stadtführerin die Schönheiten der Stadt aufzeigen. Auf der Heimfahrt geht die Reise bei schönem Wetter über den Jaufenpass, eine Einkehr ist auf Wunsch möglich. Im Hotel ist die Benutzung des Hallenbades möglich. Bei passender Witterung wird für alle die Lust haben eine Rundwanderung um den See angeboten (zwei Stunden) Der...

Mehr Infos

Di 13.06.17

Furth i. Wald

Bildungsfahrt nach St. Englmar

Führung in der Pfarrkirche St. Englmar

Mehr Infos

Di 13.06.17, 8.00 Uhr

Roding

Fahrt nach Reisbach

Führung im Bayern-Park

Mehr Infos

Di 13.06.17, 8.00 Uhr

Roding

Bayern-Park - Das Freizeitparadies

Der Frauenbund Roding lädt alle Familien mit Kindern, sowie Omas und Opas mit Ihren Enkeln zum Besuch des Bayern-Parks nach Reisbach ein Im Bayern-Park gibt es Abenteuerspaß für die ganze Familie. Kinderachterbahnen, Wildwasser-Fahrten oder die Indoor-Spielhalle Burg Fellbach bieten jeder Altersgruppe unvergessliche Erlebnisse. Über 80 Attraktionen warten darauf entdeckt und ausprobiert zu werden. Für die jüngere Generation gibt es lustige Karussells, Abenteuerspielplätze, eine Eselreitbahn und vieles mehr. Die ältere Generation findet im Bayern-Park ein liebevoll angelegtes Blumenmeer, romantische Dampferfahrten um bayerische Schlösser und mehrere gemütliche Brotzeitstationen. Wildwasser-Fahrten, ein Walderlebnispfad oder die Indoor-Spielhalle Burg Fellbach bieten jeder Altersgruppe unvergessliche Erlebnisse. Ideal für einen entspannten Familienausflug

Mehr Infos

Mi 14.06.17, 19.00 Uhr

Dalking

Blumenteppich nach Vorlage fertigen

Einführung in die Technik

Mehr Infos

Fr 16.06.17

Neubäu

Bildungsfahrt in die nördliche Oberpfalz - zum Kloster Speinshart

Führungen: Kloster, Barbaraberg, Steinwaldhaus Erbenreuth, Kirche St. Katharina in Reuth

Mehr Infos

Sa 17.06.17

Cham

Bildungsfahrt nach Regen

Führung auf der Burg Weißenstein

Mehr Infos

Sa 17.06.17

Wir verfolgen die Altkleider

Fahrt nach Geisenhausen zur Fa.Lorenz Wittmann GmbH und nach Landshut mit Betriebsbesichtigung, Stadtführung und mehr

Mehr Infos

So 18.06.17, 13.00 Uhr

Chammünster

Fahrt nach Neurandsberg

Führung in der Wallfahrtskirche

Mehr Infos

Mo. 19.06.17 - Mo. 26.06.17 - Mo. 03.07.17 (jeweils 19.30 - 21.30 Uhr)

Cham, Geistliches Zentrum der Redemptoristen

"Seht her, nun mache ich etwas Neues" Jes 43,19

Glaubenskurs

Mehr Infos

Di 20.06.17

Warzenried

Fahrt durch die Hochebenen des Böhmerwaldes

mit Informationen und Führungen unterwegs

Mehr Infos

Di 20.06.17, 19.30 Uhr

Pemfling, Pfarrheim

Rente für Frauen

Mehr Infos

Mi 21.06.17, 14.00 Uhr

Roding, Haus der Pfarrgemeinde

Sambia unter der Sonne

Vortrag Mission in Sambia

Mehr Infos

Mi 21.06.17, 12.00 Uhr

Amberg

Bildungsfahrt nach Amberg

Führung durch die Wallfahrtskirche "Maria Hilf"

Mehr Infos

Mi 21.06.17, 12.00 Uhr

Cham

Bildungsfahrt nach Fürstenzell

Führung durch Kirche und Bibliothek

Mehr Infos

Mi 21.06.17, 8.00 Uhr

Gleißenberg

Bildungsfahrt nach "Frauenchiemsee" mit Führungen

auf der Fraueninsel mit Klosterkirche

Mehr Infos

Do 22.06.17, 19.30 Uhr

Roding, Haus der Pfarrgemeinde

Familienaufstellung - Ohne Wurzeln keine Flügel

Informationen zur Thematik

Die Familie ist der Grund, in dem wir wurzeln. Solange wir diese Wurzeln nicht (er-)kennen, werden die Flügel, die uns wachsen, nur schwach sein. Familienaufstellungen sind ein Weg, diese Wurzeln zu entdecken und sie von dem zu befreien, was schadet und schwächt. Dann kann die Kraft von den Wurzeln in die Flügel strömen.

Mehr Infos

Sa 24.06.17, 19.00 Uhr

Roding

Rodinger Straßen und ihre Namen

Geführter Rundgang

Mehr Infos

So 25.06.17 - Mo 26.06.17

Bildungsfahrt nach München

Führung im Schloss Nymphenburg und Stadtführung München Mit Besuch des Sommertollwoodfestivals

Mit Besuch des Sommertollwoodfestivals Für 26 Tage im Sommer lädt das Tollwood Festival Musik-Fans, Kulturinteressierte und Flaneure in den Olympiapark ein. Vor der Kulisse des bunten "Marktes der Ideen" treffen sich auf dem Festivalgelände faszinierende Theater- und Performances-Gruppen, aus den Zelten dringt Live-Musik aus der ganzen Welt

Mehr Infos

Fr 30.06.17, 18.00 Uhr - So 02.07.17, 12.00 Uhr

Hofstetten, Apostolatshaus der Pallottiner

Qi Gong Kurs - Chinesische Heilgymnastik - und Meditation.

Einführung

Qi Gong ist der Oberbegriff für verschiedene chinesische Bewegungskünste, deren Ziel es ist, Gesundheit zu erhalten, Krankheiten zu heilen oder zu lindern und darüber hinaus das Wohlbefinden zu verbessern. Seine Wurzeln sind die östliche Philosophie, in deren Geist die traditionelle chinesische Medizin und das Qi Gong wirken. Übersetzt bedeutet Qi Gong: Arbeit (Gong) mit Lebensenergie, Lebenskraft (Qi) . Nach chinesischem Gesundheitsverständnis ist der freie Fluss des Qi Vitalität. Erreicht wird dies im Qi Gong durch gezielte Bewegungen und Körperhaltungen, spezielle Atemführung und meditative Konzentration. Qi Gong, eine alte chinesische Heilgymnastik, ist leicht zu erlernen und ist für Menschen jeglichen Alters gleichermaßen geeignet. Jeder, der an dem Kurs teilgenommen hat, kann die Übungen zu Hause ohne große Mühe weiter praktizieren.- Sonderprospekt anfordern!

Mehr Infos

Sa 01.07.17

Neukirchen b. Hl. Blut

Besuch der Luisenburg-Festspiele Wunsiedel

mit Führung lt. Programm

Mehr Infos

Sa 01.07.17, 18.00 Uhr

Drachernsee Furth im Wald

Geführte Wanderung um den Drachensee

Mehr Infos

Juli 2017

Cham

Fahrt nach Bad Kötzting

Führung auf dem "Planetenweg"

Mehr Infos

Sa 01.07.17 - So 02.07.17

Untertraubenbach

Bildungsfahrt zum Bodensee

Mehr Infos

Sa 01.07.17, 6.30 - 20.00 Uhr

Falkenstein

Bildungsfahrt nach Bayreuth

Führungen lt. Programm: Auf den Spuren der Markgräfin Wilhelmine wird dort die Stadt besichtigt, Besuch und Besichtigung des neuen Schlosses, Besichtigung Eremitage Bayreuth.

Mehr Infos

So 02.07.17, 15.30 - 16.30 Uhr

Roding, Heilbrünnl

Die Wallfahrtskirche Heilbrünnl - Mischung aus Glaube und Kunst

Öffentliche Führung durch die Wallfahrtskirche

"Wir ziehen zur Mutter der Gnaden !" - mit diesem und ähnlichen Liedern pilgern die Menschen seit über dreihundert Jahren zum Heilbrünnl. Das "Brünnl" bei Roding ist für den Besucher aber immer mehr als nur Kunst - es ist ein Zeugnis für den gelebten Glauben der Menschen im Regental. Im Rahmen der Führung erleben die Besucher, wie sich hier Kunst und Glauben in einer beeindruckenden Verbindung zeigen. Im Anschluss an die Führung besteht noch Gelegenheit zu einer Einkehr in der benachbarten Wallfahrtsgaststätte.

Mehr Infos

So 02.07.17, 6.30 Uhr

Cham, St. Josef

Bildungsfahrt nach Gmunden am Traunsee

Führung Gmunden und Seeschloss

10.00 Uhr Führung Gmunden und Seeschloss 12.00 ME 14.45 Uhr Schifffahrt auf dem Traunsee nach Ebensee

Mehr Infos

Mi 05.07.17, 19.30 Uhr

Eschlkam, Pfarrhof

Bibelabend

Mehr Infos

Fr 07.07.17, 18.00 Uhr - So 09.07.17, 13.00 Uhr

Hofstetten, Apostolatshaus der Pallottiner

Kräuterwerkstatt

Anleitung zur Bestimmung und Verarbeitung von Kräutern

Bei Kräuterwanderungen werden die Teilnehmer mit vielen "Un-kräutern" und Kräutern vertraut gemacht. Es werden Kräutersalben, Tinkturen und Kräuteröle zubereitet.

Mehr Infos

Fr 07.07.17 - So 09.07.17

Bildungsfahrt zum Neusiedler See

Führung lt. Programm mit der Möglichkeit zur Teilnahme an der Operette "Der Vogelhändler"

Mehr Infos

Di 11.07.17 - Mi 12.07.17

Haibühl

Bildungsfahrt in den Schwarzwald

mit Führung lt. Programm (Rotenberg, Weinbergwanderung, Führung in der alten Kelter - alles über den Weinanbau)

Mehr Infos

Do 13.07.17, 13.00 Uhr

Cham

Bildungsfahrt nach Lindberg-Ludwigsthal b. Zwiesel

Führung in der Jugendstil-Pfarrkirche

Mehr Infos

So 16.07.17, 8.00 Uhr

Tiefenbach - Windischeschenbach

Bildungsfahrt nach Windischeschenbach

Führung zum KTB - Kontinentale Tiefbohrprogramm der Bundesrepublik Deutschland

Mit der größten Landbohranlage der Welt wurde bei Windischeschenbach nördlich Weiden die Kontaktzone zweier großer Kontinentalschollen erbohrt. Vielfältigste Untersuchungen wurden durch die ab September 1987 bis April 1989 niedergebrachte Vorbohrung (4000,1 m) und die 200 m entfernte Hauptbohrung vom 6. Oktober 1990 bis 12. Oktober 1994 (9101 m) ermöglicht, die KTB war das erste deutsche Großprojekt der geowissenschaftlichen Grundlagenforschung.

Mehr Infos

Di 18.07.17, 11.30 Uhr

Gleißenberg

Bildungsfahrt zum Arber

MdB Karl Holmeier begleitet die Fahrt und informiert über aktuelle politische Themen

Mehr Infos

Mi 19.07.17, 12.00 Uhr

Cham

Bildungsfahrt nach Viechtach

Führung durch die "Gläserne Scheune"

Mehr Infos

Do 20.07.17, 8.00 Uhr

Bildungsfahrt

Ziel noch in Arbeit

Mehr Infos

Do 20.07.17

Warzenried

Bildungsfahrt nach Amberg

Führung in der Schulkirche

Mehr Infos

Do 20.07.17

Amberg

Bildungsfahrt nach Amberg

Führung durch die Schulkirche

Mehr Infos

Mi 26.07.17

Haibühl

Fahrt nach Bad Kötzting

Führung in der Hammermühle - anschließend Treffen beim "Lindner-Bräu"

Mehr Infos

Mittwoch, 26.07.2017, 19.00 Uhr

Sinocur Bad Kötzting

Leichte Sommerküche

Mehr Infos

Sa 29.07.17

Fahrt zum Jura-Back-Service

Führung und Vorführung imJura-Backservice in Petersbuch

Wir sind Landfrauen und Bäuerinnen aus dem Landkreis Eichstätt mit fundierter fachlicher Ausbildung. Wir backen Küchle, Torten und Kuchen für Geburtstage und Familienfeste. Wir liefern und gestalten gerne Ihr Kuchenbuffet bei Hochzeiten und anderen Festen. Backvorführungen für Gruppen. In der Demonstrationsküche, der sog. "gläsernen Backstube", lassen sich die Bäuerinnen auch gerne über die Schulter blicken und geben den einen oder anderen Tipp mit auf den Weg. Busgruppen werden nach Anmeldung im hofeigenen Hofcafé mit Kaffee und Kuchen verwöhnt!

Mehr Infos

Aug. 2017

Lohberg

Geführte Bibelwanderung

Thema noch offen

Mehr Infos