Synodaler Weg

Wie geht es nach dem Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche in Deutschland weiter? Bei der Frühjahrs-Vollversammlung 2019 in Lingen beschlossen die deutschen Bischöfe einen Synodalen Weg. Gemeinsam mit allen Gläubigen wollen sie Reformen anstoßen.
Die Themen: Machtmissbrauch, Sexualmoral, Zölibat und die Rolle der Frau.

www.synodalerweg.de

 

 

Der Synodale Weg ist alternativlos für die Kirche in Deutschland! Auch wenn durch die Coronavirus-Krise der Synodale Weg in der Öffentlichkeit und binnen-kirchlich in den Hintergrund getreten sein mag, wird er fortgeführt und ist bis Februar 2022 hinein verlängert worden.

Leider vermeidet die Bischöfliche Pressestelle des Bistums Regensburg jede (positive) Berichterstattung über den Synodalen Weg. 

Daher wollen wir Ihnen hier ein Forum bieten, um sich objektiv über diesen für die Katholische Kirche in Deutschland überlebensnotwendigen Gesprächsprozess zu informieren.

Homepage des Synodalen Weges mit allen Redebeiträgen und aktuellen Texten: www.synodalerweg.de

Nachfolgend zum Nachhören und Anschauen die Redebeiträge der Online-Konferenzen am am 4./5.Februar 2021. Bitte einfach die Tonspur bei den Gesprächspausen weiterschieben.

Online-Konferenz auf dem Synodalen Weg: Teil I

Online-Konferenz auf dem Synodalen Weg: Teil II

Auf www.katholisch.de finden Sie täglich aktuell Stellungnahmen zum Synodalen Weg

Das "Münsteraner Forum für Theologie und Kirche" bietet ebenfalls hochinteressante Fachartikel, auch zum Synodalen Weg

Nach oben