Filmreihe LICHTGESTALTEN

Kirche und Kino: Die mehr als hundert Jahre alte Beziehung schwankt zwischen heftiger Ablehnung und faszinierter Nähe. Berührungspunkte sind größer als gemeinhin angenommen. Denn wichtige Lebensthemen sind zentrale Themen des Films – und Kernthemen christlichen Glaubens wie etwa Liebe, Treue und Hingabe, Leiden, Tod und Hoffnung. Grund genug, beide Seiten ins Gespräch zu bringen. Dies leisten die verschiedenen Veranstaltungen, die unten aufgeführt sind, insbesondere die Filmreihe LICHTGESTALTEN.

Film-Oasentag mit Dr.Thomas Kroll

Was ist ein Oasentag?
Oasentag und Brunnentag, Besinnungstag und Einkehrtag - das sind verschiedene Bezeichnungen für ähnliche Veranstaltungsformen. Immer geht es bei diesem spirituellen Angebot darum, sich selbst, anderen und Gott näher zu begegnen. Klassisch ist die Rede vom Besinnungstag und vom Einkehrtag. Man geht für eine begrenzte Zeit an einen ruhigen Ort, z.B. in ein Kloster. Man gönnt
sich »eine sinnstiftende Auszeit vom Alltag«; man nimmt sich Zeit, um nachzusinnen über sein Leben und über Gottes Weisung (vgl. Psalm 1,2b). Daher der Ausdruck »Besinnungstag«.
Das Wort »Einkehrtag« betont den räumlichen Rückzug aus dem Alltag und die spirituelle Einkehr bei sich selbst, im eigenen Inneren, in der Tiefe der Seele. Es klingt die Bitte an: »Herr, mach mich würdig, dass du einkehrst unter mein Dach!« Heute spricht man vom Oasentag und vom Brunnentag, um auch die Menschen anzusprechen und einzuladen, denen die kirchliche Sprache altbacken
und vorgestrig vorkommt, die in christlichen Gemeinden nicht (mehr) zu finden sind, denen beim Blick auf die herkömmliche kirchliche Praxis so manches fremd und unverständlich geworden ist - die aber auch auf der Suche sind nach einem sinnerfüllten Leben, nach Gemeinschaft, nach spirituellen Erfahrungen. Da viele Menschen ihren Alltag - bildlich gesprochen - als Wüste und
Steppe erleben, kann für sie das Auftanken in einer Oase ebenso von Gewinn sein wie eine Rast am Brunnen oder ein Vorankommen auf dem Weg zum persönlichen Brunnengrund.
Kurzum: Zum Film-Oasentag sind alle eingeladen und herzlich willkommen, die offen sind für neue Formen der Spiritualität, die sich einen Tag lang Zeit nehmen wollen für einen inspirierenden Film, für Phasen der Stille, des Gebets und des Gesprächs in kleiner wie in großer Runde.

Datum: Sa 06.04.2019, 9.30 - 17.00 Uhr

Ort: Cham, Geistliches Zentrum der Redemptoristen

Gebühr: 60,-- € (inkl. Mittagessen, Kaffee/Kuchen)

Referent:

Dr. Thomas Kroll, lebt in Berlin und leitet das Referat »Verkündigung/Missionarische Pastoral« in der Pastoralen Dienststelle des Erzbistums Hamburg. Der promovierte Pastoraltheologe arbeitet als Radiojournalist, Supervisor (DGSv) und ist ausgewiesener Experte im Dialogfeld »Film und Theologie«

Veranstalter: KEB Cham, Geistliches Zentrum der Redemptoristen Cham

Anmeldung: KEB Cham , Tel. 09971-7138

Link zu Google Maps

Anmeldung

Geben Sie bitte Ihre vollständige Postadresse, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse ein, damit wir Sie bei eventuellen Rückfragen erreichen können. Ohne diese Angaben ist eine Anmeldung nicht gültig!

Wir weisen darauf hin, dass diese Anmeldung zu einer Veranstaltung verbindlich ist. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden anerkannt.
Falls Ihre Anmeldung mindestens zwei Werktage vor der Veranstaltung bei uns eingeht, können wir Sie entsprechend unseren Geschäftsbedingungen informieren, ob die Veranstaltung bereits ausgebucht ist oder evtl. entfällt. Bei kurzfristigeren Online-Anmeldungen empfehlen wir Ihnen, sich vor der Anfahrt telefonisch zu informieren, ob Sie tatsächlich teilnehmen können.

Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen (AGB)
Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung