Klostergespräche

Die im Herbst 2012 gestartete Reihe "KLOSTERGESRÄCHE" im Geistlichen Zentrum der Redemptoristen Cham greift Themen in den Bereichen Theologie-Spiritualität-Kirche auf.  Durch verschiedene Veranstaltungsarten wollen wir über die grundlegenden Fragen unseres Lebens ins Gespräch kommen.

Nachfolgend unsere nächsten KLOSTERGESPRÄCHE:

Die Nummer auf deinem Unterarm ist blau wie deine Augen

Zeitzeugengespräch mit der KZ-Überlebenden Eva Umlauf

AutorInnengespräch im Rahmen der Reihe "KLOSTERGESPRÄCHE"

"Vergessen Sie das Kind, es wird nicht leben.!" Mit diesen Worten wird Eva Umlaufs Mutter Anfang 1945 in Auschwitz konfrontiert. Ihre Tochter, mit zwei Jahren eine der Jüngsten im Lager, ist abgemagert und todkrank. Eva Umlauf wird sich später nicht an diese Zeit erinnern können, und dennoch schlummert das Erbe ihrer Vergangenheit unter der Oberfläche und prägt ihren gesamten Lebensweg.
Die im Arbeitslager Nowaky in der Slowakei 1942 geborene Eva Umauf überlebte Auschwitz. Sie promovierte in Kinderheilkunde in Bratislava und ging 1967 nach München, wo sie zunächst als Klinikärztin arbeitete. Später betrieb sie eine Kinderarztpraxis und ist bis heute als Psychotherapeutin tätig. 2011 sprach Eva Umlauf bei der Gedenkfeier in Auschwitz, seither engagiert sie sich als Zeitzeugin.

Referentin:

Eva Umlauf, (geboren am 19. Dezember 1942 im Arbeitslager Nováky, Slowakei) ist eine Kinderärztin, Psychotherapeutin und Überlebende der Shoah. Sie ist eine der jüngsten Überlebenden des KZ Auschwitz, der noch eine Nummer eintätowiert wurde.

Datum Di 26.11.2019, 19.30 Uhr
Ort Cham, Geistliches Zentrum der Redemptoristen
Gebühr freiwilliger Unkostenbeitrag erbeten
Veranstalter Katholische Erwachsenenbildung im Landkreis Cham e.V., Geistliches Zentrum, Rotary-Club
Link zu Google Maps
Nach oben