Perlen in Südmähren

4-tägige Kulturreise nach Brünn, Olmütz und Nikolsburg (Mähren)

Studienfahrt

Südmähren und seine Metropole Brünn erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Es ist das Land der Sonne, des Weins, der Geschichte und Kunst. Landschaftliche Gegensätze, historische Städte mit unschätzbaren Kulturdenkmälern und eine Vielzahl herrlicher Schlösser und Burgen, sowie sein facettenreiches Brauchtum machen es zur anziehendsten Region der Tschechischen Republik. Erkunden Sie mit uns Geschichte und Kultur in Südmähren.

Freitag, 11.10.2024
Nach dem Start in Cham (Parkplatz Stadellohe) um 6 Uhr erfolgt die Anreise über Pilsen und Prag. Am frühen Nachmittag erreichen wir die mährische Hauptstadt Brünn (Brno). Nach dem Check-in im Hotel International erwartet uns unsere Reiseleiterin, die uns bis Sonntag begleiten wird. Mit ihr unternehmen einen Spaziergang durch die historische Altstadt. Das Stadtbild wird vom Dom St. Peter und Paul und von der Burg Spielberg dominiert. Sie sehen die schmucken Geschäftshäuser am Freiheitsplatz, das Alte Rathaus mit dem gotischen Turmportal und den sagenumwobenen Wahrzeichen der Stadt, dem Brünner Drachen und dem Brünner Rad. Parnasbrunnen, Theater Reduta, Dietrichsteinpalast und Bischofspalast am nahen Krautmarkt und das Neue Rathaus am Dominikanerplatz dürfen auch nicht fehlen. Sicher kommen wir am Kapuzinerkloster vorbei. In der Kapuzinergruft (die wir als Gruppe jedoch nicht besichtigen werden) ruhen die sterblichen Überreste des berühmten Pandurenführers Franz von der Trenck, der auf der Festung Špilberk ums Leben kam.

Abendessen (3-Gang-Menü) im Hotel

Wer kann nach dem Abendessen noch zur Festung Špilberk hochgehen und beim Sonnenuntergang einen herrlichen Blick über Brünn genießen.


Samstag, 12.10.2024
Nach dem Frühstück brechen wir nach Osten in die Metropole Olmütz (Olmouc) auf. Beim Stadtrundgang lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im historischen Zentrum kennen: St. Wenzelsdom, Premyslidenpalast, Erzbischöfliches Palais, Kirche Maria Schnee, gotische Kirche St. Mauritius mit der großen Barockorgel des Breslauer Meisters Engler (die leider momentan restauriert wird) und Oberring mit Rathaus, Dreifaltigkeitssäule (UNESCO) und zahlreichen Patrizierhäusern.
Nach einer individuellen Mittagspause besuchen wir ein barockes Juwel auf dem "Svatý Kopecek". Der „Svatý Kopecek“, auf Deutsch „Heiligenberg“, gehört zu den meistbesuchten Pilgerstätten in Mähren und ist auch ein Touristenmagnet. Er liegt nur wenige Kilometer nordöstlich von Olomouc / Olmütz. Die Dominante dort ist die barocke Wallfahrtskirche Mariä Heimsuchung, die 1995 von Papst Johannes II. zur Basilika minor erhoben wurde.
Abendessen (3-Gang-Menü) im Hotel International Brno

Sonntag, 13.10.2024
Nach dem Frühstück besuchen wir mit dem Benediktinerstift Raigern (Rajhrad) das älteste und wichtigste Kloster in Mähren. Es war vierzig Jahre lang ein Militärdepot. In der historischen Bibliothek der Benediktiner mit ihren rund 65 000 Bänden kommt man sich fast wie in der Sixtinischen Kapelle vor, so erhaben wirkt dieser Raum. Gewölbebögen mit Deckenfresken, Stuckverzierungen, und auch mit Gold wurde nicht gespart – daneben gibt es hier aber auch einen riesigen mechanischen Globus und andere Raritäten zu bewundern.
An den Grenze zu Österreich erkunden wir nachmittags Mikolov. Die Stadt ist klein an Fläche, aber groß an Erlebnissen. Bei unserem geführten Stadtrundgang werden wir auch das jüdische Viertel mit der Synagoge besuchen.
Als die Perle Südmährens gilt das Schloss Eisgrub (Lednice). Es ist einer der meistbesuchten Orte des Landes und UNESCO-Kleinod. Die Besichtigung des Schlosses ist ein luxuriöses Erlebnis, Sie werden aus dem Staunen nicht herauskommen.
Abendessen (3-Gang-Menü) im Hotel International Brno

Montag, 14.10.2024: Rückreise
Ankunft in Cham: ca.19 Uhr

Herr Michael Neuberger

Leitung/Organisation:

Michael Neuberger, Leiter der regionalen KEB Cham

Veranstaltungsnr. 3-30278
Datum Fr 11.10.2024, 6.00 Uhr - Mo 14.10.2024, 20.00 Uhr
Ort Cham - Südmähren
Gebühr 535,00 € (DZ| bei mind. 30 TN) | EZZ 130,00 € Ende Juli werden die Interessenten per Brief um eine schriftliche Anmeldebestätigung in Verbindung mit einer Anzahlung gebeten.
Hinweis: Leistungen: Fahrt im 4* oder 5* Sterne Reisebus 3 x Übernachtungen/Frühstück und Abendessen im Hotel International Brno, Brünn (Brno), 4-Sterne-sup., Stadtführungen in Brünn (Brno), Olmütz (Olomouc) und Nikolsburg (Mikulov) Eintritt und Führung Barockkirche Mariä-Heimsuchung in Heiligenberg (Svaty Kopecek) Eintritt Benediktinerkloster in Großraigern (Rajhrad) Eintritt und Führung Schloss Eisgrub (Lednice): Repräsentationsräume Reiseleitung vom 1. bis 3. Tag
Veranstalter Regionale KEB Cham, Wolff-Ostreisen, Busunternehmen Baumgartner
Anmeldung www.keb-cham.de Tel. 09971-7138 | info@keb-cham.de
Anmeldung bis 05.08.2024

Wir freuen uns, dass Sie sich für ein Angebot der KEB entschieden haben. Bitte füllen Sie die nachfolgenden Felder vollständig aus, damit Sie sich verbindlich anmelden können.

Weitere Personen (ab 15 Jahren)

für die weiteren Personen übernimmt der Anmelder die Kosten

Bei Veranstaltungen mit Kindern:

Wir weisen darauf hin, dass diese Anmeldung zur Veranstaltung verbindlich ist. Falls Ihre Anmeldung mindestens zwei Werktage vor der Veranstaltung/bzw. (wenn angegeben) vor dem Anmeldeschluss bei uns eingeht, können wir Sie informieren, ob die Veranstaltung bereits ausgebucht ist oder evtl. entfällt.

Bei Feldern mit * handelt es sich um Pflichtfelder.

Weitere Informationen:

Programmflyer

nach oben springen