Die Unfehlbarkeit des Gottesvolkes und die Zeichen der Zeit

Der Synodale Weg als Ringen um den Konsens und die Glaubwürdigkeit der Kirche

KEB-online-Vortrag

Das Zweite Vatikanische Konzil (1962-1965) hat gelehrt, dass die Gesamtheit der Gläubigen im Glauben nicht irren kann, wenn alle übereinstimmen. Kann heute in strittigen Reformfragen eine Übereinstimmung Konsens aller vorausgesetzt werden oder ist er fraglich geworden? Wenn auch die Bischöfe nicht mehr in allen Fragen einig sind, und eine Mehrheit angesichts der Missbrauchskrise und des massiven Glaubwürdigkeitsverlustes der Kirche Reformen wünscht, dann ruft das nach einer Klärung. Der Synodale Weg stellt sich dieser Herausforderung eines notwendigen Dialoges, der nicht spannungsfrei ablaufen kann.
Wenige Tage nach dem Ende der zweiten Vollversammlung des Synodalen Weges (30.09.-02.10.2021) informiert der Referent über den aktuellen Stand des Synodalen Weges. Welche Perspektiven, Zwischenergebnisse und erste Beschlüsse gibt es? Werden die in den von einer großen Mehrheit der Gläubigen getragenen Reformanliegen praktische Konsequenzen haben? Oder können die im Dialog errungenen Beschlüsse nach Gutdünken eines Bischofs mit dem Verweis auf Heilige Schrift, Tradition und Lehramt vom Tisch gewischt werden ? Wie kann ein Konsens gefunden werden, in dem der Geist Gottes spürbar ist?

Referent:

Prof.Dr. Erwin Dirscherl, seit 2002 Professor für Dogmatik und Dogmengeschichte an der Fakultät für Katholische Theologie der Universität Regensburg. Mitglied des Synodalforums „Frauen in Diensten und Ämtern in der Kirche"

Datum Do 07.10.2021, 19.00 Uhr
Ort online-Kursraum der KEB im Bistum Regensburg
Veranstalter Katholische Erwachsenenbildung im Landkreis Cham e.V.
Anmeldung KEB Cham , Tel. 09971-7138 info@keb-cham.de

Wir freuen uns, dass Sie sich für ein Angebot der KEB entscheiden haben. Bitte füllen Sie die nachfolgenden Felder vollständig aus, damit Sie sich verbindlich anmelden können.

Bei Veranstaltungen mit Kindern:

Bei Paarveranstaltungen:

(z. B. Ehevorbereitungsseminare)

Wir weisen darauf hin, dass diese Anmeldung zur Veranstaltung verbindlich ist. Falls Ihre Anmeldung mindestens zwei Werktage vor der Veranstaltung bei uns eingeht, können wir Sie informieren, ob die Veranstaltung bereits ausgebucht ist oder evtl. entfällt.

Bei Feldern mit * handelt es sich um Pflichtfelder.

Alle Veranstaltungen der Reihe „KLOSTERGESPRÄCHE“

Nach oben