GOTT EXISTIERT, IHR NAME IST PETRUNYA

(Mazedonien/Belgien u.a.2019)

Filmgespräch zur Karwoche

In einem kleinen Ort im Norden von Mazedonien wirft der Priester traditionell jährlich am Dreikönigstag ein gesegnetes Kreuz in den Fluss, während sich gleichzeitig Hunderte Männer auf den Weg machen, um es wiederzufinden. Derjenige, der das Kreuz findet, soll ein Leben lang Glück und Wohlstand erlangen. Die arbeitslose Petrunya springt ins Wasser und findet das Kreuz. Das Ganze weitet sich im Ort zu einem waschechten Skandal aus. Aber Petrunya besteht darauf, dass sie die Gewinnerin ist, und weigert sich, das Kreuz zurückzugeben.

Leitung:

Ursula Kraus, ehrenamtliche Projektmitarbeiterin für Filmarbeit bei der KEB Cham

Datum Di 07.04.2020, 19.30 Uhr
Ort Cham, Kino
Gebühr 7,50 €; Kartenkauf/-reservierung unter www.kino-cham.de.
Veranstalter Katholische Erwachsenenbildung im Landkreis Cham e.V., Kulturverein Bayerischer Wald e.V.
Link zu Google Maps
Nach oben