Gesundheit und Gedächtnis

Fortbildung für Seniorenkreis-Leiter*innen

Fortbildung

1. Teil: "Hauptsach` g`sund!" Wie bleibe ich gesund? Wie kann ich schneller wieder gesund werden? Gesundheit ist kein reiner Zufall. Wie könnte ich mein Gutgehen "in Leib, Seele und Geist" unterstützen? Anwendungen auf Seele oder Geist wirken auch auf den Körper ein. Gibt es vielleicht in allen drei Bereichen "Kunstfehler und unerwünschte Nebenwirkungen"? Welche Glaubenseinstellungen unterstützen die Gesundheit? Wären die Grundgedanken des Pfarrers Sebastian Kneipp auch etwas für mich? (Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilpflanzen und Ordnung) Wie versorge ich meine seelischen Kränkungen und Verletzungen? Verwende ich alle drei Schlüssel, um "kerngesund" zu werden? Wie bekomme ich wieder mehr Auftrieb im Alltag, neue Spannkraft und mehr Lust am Leben? Wie nützt es meiner Gesundheit, wenn ich das Kirchenjahr mit vollziehe? Unser gelebter Glaube wirkt auf vielen Ebenen sehr heilsam! Solche Fragen werden thematisiert und entsprechende Impulse mit viel Humor, ganz praktisch und "hoffentlich geistreich" vorgetragen.

2. Teil: Mit Staunen und Dankbarkeit mein Gedächtnis fit halten
Für mein Gedächtnis ist neben einem aufmerksamen Hinhören oder Hinschauen, auch mein jeweils aktueller Gemütszustand und eine für mich stimmige Sinndeutung wichtig. Nur so bleibt ein nachhaltiger Eindruck zurück. Wie kann ich es einüben, neugierig und aufmerksamer durchs Leben zu gehen? Staunen und Dankbarkeit legen dafür den Grundstein. Diese speziellen "Tugenden" halten mein Denken wach und mein Herz jung. Wie kultiviere und ritualisiere ich diese Haltungen bei mir?

Referent:

Josef Kratschmann, Arbeitsstelle "Seniorenpastoral"

Datum Fr 25.10.2019, 14.00 - 17.00 Uhr
Ort Cham, Geistliches Zentrum der Redemptoristen
Veranstalter Fachstelle Seniorenpastoral im Bistum Regensburg
Anmeldung Fachstelle Seniorenpastoral, Tel. 0941-5972430
Link zu Google Maps
Nach oben