Rodinger Straßen und ihre Namen - "das alte Roding"

Stadtührung am Abend mit weiterführendem Nachgespräch

Wer war jetzt dieser Königsperger, nach dem eine Straße in Roding benannt ist? wieso gibt es eine Schulstraße, in der aber keine Schule mehr zu finden ist? Und wo überhaupt ist die Blindengasse?
Diesen und anderen Geheimnissen gehen Sie bei dieser Führung auf die Spur. Denn jede Straße hat ihre eigene Geschichte, die oft denau so dpannend ist, wie die Geschichte Rodings selbst, die natürlich auch immer wieder "durchblitzt". In rund zwei Stunden erfahren Sie vieles über die Straßen, deren Namensgeber und auch manch' Unbekanntes über die älteste Landstadt der Oberpfalz selbst.

Referent:

Michael Fleck

Datum Sa 01.06.2019, 19.00 - 21.00 Uhr
Ort Roding
Gebühr 3,-- €
Veranstalter Pfarrei
Anmeldung Michael Fleck Tel. 09461-912251

Hinweis: Treffpunkt: Pankratiussäule Kirchplatz

Nach oben