Geschichtsträchtige und spirituelle Orte entlang von Lahn, Mosel und Rhein

Studienfahrt Limburg a.d.Lahn - Koblenz - Kloster Maria Laach - Trier - Abtei St.Hildegard

Momentan angedachtes Programm:

Donnerstag, 03.Oktober 2019: Limburg a.d.Lahn
Wir starten um 06.00 Uhr in Cham (Stadellohe) mit Zustiegen in Schwandorf (beim P+R-Parkplatz Globus) und und Amberg (Pendler Parkplatz in Ursen-sollen). Am frühen Nachmittag erreichen wir Limburg a.d.Lahn. Mit dem über der Stadt thronenden Sankt-Georgs-Dom, der 1315 erbauten Alten Lahnbrücke, der aus dem frühen Mittelalter stammenden Burg und der vollständig erhaltenen Altstadt gehört Limburg an der Lahn zu den bezauberndsten Städten in Hessen. Im Rahmen einer Stadtführung erkunden wir die Stadt, bevor wir nach Koblenz weiterfahren. Ca. 5 Kilometer südwestlich von Koblenz nehmen wir nun für die folgenden 3 Übernachtungen Quartier im Hotel Wyndham Garden Lahnstein- Koblenz, das idyllisch mitten im UNESCO-Weltkultur-erbe "Mittelrheintal" liegt und einen einzigartigem Ausblick in die umliegenden Wälder und Flusstäler von Lahn und Rhein bietet.

Freitag, 04.Oktober 2019: Maria Laach und Koblenz
Nach dem Frühstück starten wir zur in das 40 km entfernte Benediktinerkloster Maria Laach, das zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Vulkanregion Laacher See gehört. Mittels eines Filmes erhalten wir eine Klosterführung, anschließend kann das Klosterareal individuell besichtigt werden. www.maria-laach.de Den Rest des Tages verbringen wir in Koblenz. Der Mittelrhein und in Koblenz ist Weltkulturerbe Kirchen, Burgen, Schlösser und historische Stadthäuser in Koblenz erzählen Geschichten aus vergangenen Zeiten. Diese erfahren wir im Rahmen einer Stadtführung. Mit Deutschlands erster Dreiseil-umlaufbahn fahren wir über den Rhein hinauf zur Festung Ehrenbreitstein, der zweitgrößten erhaltenen Festung in Europa. Abschließend kann die Stadt noch individuell besichtigt werden.

Samstag, 05.Oktober: Trier und die Region Bernkastel-Kues
Heute geht es in das ca. zwei Fahrstunden entfernte Trier an der Grenze zu Frankreich und Luxembourg. In der ältesten Stadt In Trier begegnen wir auf Schritt und Tritt Zeugnissen der Antike (Porta Nigra, Amphitheater, Kaiserthermen, Konstantin-Basilika etc.). Einen Teil dieser und anderen Sehenswürdigkeiten erkunden wir mit Leo Schäfer (Schwieger-vater von Diakon Werner Müller). Auf der Rückreise nach Koblenz essen wir in der Region Bernkastel-Kues zu Abend (à la carte, Selbstzahler), bevor wir uns im Hotel von den Eindrücken des Tages erholen.

Sonntag, 06.Oktober 2019: Abtei St.Hildegard bei Rüdesheim/Bingen am Rhein
Nach dem Frühstück treten wir die Heimreise an. Dabei wollen wir einer Frau begegnen, die im 12.Jahrhundert in der Region Bingen am Rhein gewirkt hat, der Kirchenlehrerin, Mystikerin und Heilkundigen Hildegard von Bingen. Dazu besuchen wir in der Benediktinerinnenabtei St. Hildegard bei Rüdesheim um 10 Uhr den feierlichen Gottesdienst zum Abschluss der Wallfahrtszeit. Danach besteht die Möglichkeit zur individuellen Besichtigung der öffentlichen Klosterbereiche, zur Teilnahme am beeindruckenden gesungenen Mittagsgebet der Schwestern und zum Mittagessen im integrativen Klostercafé. www.abtei-st-hildegard.de. Evtl. machen wir noch abschließend einen Spaziergang hinab zur Wallfahrtskirche Eibin-gen, in der sich die Reliquien der 1179 gestorbenen Heiligen befinden.
Rückfahrt: ca. 14.30 Uhr

Organisation:

Michael Neuberger, geschäftsführender Bildungsreferent

Reiseleiter:

Werner Müller, Diakon

Datum Do 03.10.2019, 6.00 Uhr - So 06.10.2019, 20.30 Uhr
Gebühr p.P. (bei mind. 25 zahl. Teilnehmern) € 400,- € p.P. (bei mind. 30 zahl. Teilnehmern) € 380,- € Einzelzimmerzuschlag p.P. € 69,00 Fahrt im 4* oder 5* Sterne Komfortreisebus 3 x Übernachtung / Frühstück im DZ 2 x Abendessen im Hotel Stadtführungen in Limburg an der Lahn, Koblenz und Trier Festung Ehrenbreitstein und Seilbahnfahrt (Kombiticket)
Veranstalter KEB Cham, KEB Schwandorf, KEB Amberg-Sulzbach
Busunternehmen Baumgartner Cham
Anmeldung KEB Cham , Tel. 09971-7138

Weitere Informationen:

geplantes Programm

Wir freuen uns, dass Sie sich für ein Angebot der KEB entscheiden haben. Bitte füllen Sie die nachfolgenden Felder vollständig aus, damit Sie sich verbindlich anmelden können.

Bei Veranstaltungen mit Kindern:

Bei Paarveranstaltungen:

(z. B. Ehevorbereitungsseminare)

Wir weisen darauf hin, dass diese Anmeldung zur Veranstaltung verbindlich ist. Falls Ihre Anmeldung mindestens zwei Werktage vor der Veranstaltung bei uns eingeht, können wir Sie informieren, ob die Veranstaltung bereits ausgebucht ist oder evtl. entfällt.

Bei Feldern mit * handelt es sich um Pflichtfelder.

Nach oben