KörperWunderWerkstatt

Informationsabend für Eltern - rund um das MFM-Programm ("My fertility matters")

Wie Mädchen und Jungen ihren eigenen Körper erleben und bewerten, hat großen Einfluss auf ihr Selbstbild und ihre Selbstwertgefühl. Sich als Mann oder Frau zu bejahen und die körperlichen Veränderungen in der Pubertät in positiver Weise zu erleben, ist eine wichtige Entwicklungsaufgabe.
Dabei möchten wir ihr Kind mit dem sog. MFM-Programm unterstützen. In geschlechtsgetrennten Workshops erfahren die Mädchen und Jungen kindgerecht und ohne das Gefühl von Peinlichkeit was sich in der Pubertät verändert. Auf anschauliche Art und Weise lernen die Schüler/innen die weiblichen und männlichen Geschlechtsorgane kennen und erfahren behutsam wie ein neues Leben entsteht. Durch die Art der Darstellung spüren Kinder, wie kostbar und wertvoll der Körper von Mädchen und Jungen ist.
Da Eltern sind erste Ansprechpartner Ihres Kindes. Daher laden wir Sie sehr herzlich zu einem Informationsabend an die Grundschule Waffenbrunn ein, bei dem Ihnen die Referentin Frau Doris Bräuherr, von der Arbeitsstelle Ehe und Familie des Bistums Regensburg, Inhalte und Methoden dieses Programmes vorstellt. Sie erfahren, welche Inhalte den Mädchen und Jungen vermittelt werden, um Sie so auch für das wichtige gemeinsame Gespräch in der Familie über dieses sensible Thema zu unterstützen.

Referentin:

Dorothea Ackermann

Datum Di 14.05.2019, 19.00 Uhr
Ort Roding-Mitterdorf, Grundschule Mitterdorf
Veranstalter Regionale MFM Zentrale Regensburg