Geführte Pilgerwanderung auf dem tschechischen Jakobsweg von Rozmital pod Tremsinem nach Kasejovice

An diesem Tag steht die Durchquerung des landschaftlich sehr schönen Prirodny Park Tremsin ( Naturpark ) mit dem Berg Tremsin ( 827 m ) als höchstem Punkt an. Aus Rozmital heraus ( rechts Blick auf die Kirche von Alt-Rozmital ) führt eine rote Markierung zum Tremsin mit seiner Burgruine. Bei der Kapelle gleich nach dem Erreichen des Gipfelplateaus wechselt man auf die blaue Markierung über, die einen zuerst über den Burghügel hinunter und dann weiter durch große Wälder hinaus nach Stary Smolivec führt. Durch das folgende große Teichgebiet gelangt man auf der blauen Markierung bleibend endlich nach Kasejovice mit seiner Jakobskirche. Beim letzten dieser Teiche mit Namen Ujezdsky Ryb kann man ggf. auf der Ortsverbindungsstraße nach links in Richtung Lnare abbiegen . Der nächste Tag beginnt dann jedoch mit einem 4 km langen Anmarsch nach Kasejovice auf roter Markierung.

Leitung:

Michael Neuberger, geschäftsführender Bildungsreferent der KEB Cham

Josef Altmann, Tourismusbeauftragter der Gemeinde Eschlkam

Datum Sa 27.04.2019, 7.00 - 19.00 Uhr
Gebühr noch offen
Veranstalter Markt Eschlkam
Anmeldung KEB Cham , Tel. 09971-7138

Alle Veranstaltungen der Reihe „15 Jahre ostbayerischer Jakobsweg - Begegnungen zwischen Ost und West auf den Spuren des Heiligen Jakobus“

Veranstaltung "Auf dem Weg nach Santiago"
Datum So 07.04.2019, 17.00 Uhr
Veranstaltung Geführte Pilgerwanderung auf dem tschechisch-ostbayerischen Jakobsweg
Datum Sa 13.04.2019, 9.00 - 16.00 Uhr
Veranstaltung Geführte Pilgerwanderung auf dem ostbayerischen Jakobsweg
Datum Sa 11.05.2019, 9.00 - 15.30 Uhr
Veranstaltung Auf den Spuren der böhmischen Könige und Jakobspilger
Datum Sa 18.05.2019, 7.00 - 20.00 Uhr
Veranstaltung 3. Deutsch-tschechischer Jakobustag
Datum So 30.06.2019
Veranstaltung Geführte Pilgerwanderung auf dem ostbayerischen Jakobsweg
Datum Sa 21.09.2019, 9.00 - 16.00 Uhr
Veranstaltung Geführte Pilgerwanderung auf dem ostbayerischen Jakobsweg
Datum Sa 19.10.2019, 9.00 - 16.00 Uhr