Heilfastenkurs - Basenfasten mit Basensuppe

Ist der Darm gesund - ist auch der Mensch gesund.

Der Körper vieler Menschen ist heutzutage übersäuert und verschlackt. Das führt zu den verschiedensten Beschwerden bis hin zu teilweise schweren Erkrankungen. Mit diesem Basenfasten möchten wir den Körper von der Säurelast befreien und wieder einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt herstellen. Beim Basenfasten werden deshalb ausschließlich basisch verstoffwechselbare Nahrungsmittel gegessen bzw. solche, die neutral reagieren.
Im Kurs werden Informationen über die Funktion unseres Darms und den Stoffwechsel, über Basen- u.Säurebildner, sowie die Herstellung der Basenkost vermittelt, sowie auch eine Änderung der Gewohnheiten in der Ernährung für die Zukunft besprochen.
Denn: Ist der Darm gesund - ist auch der Mensch gesund.

Referentin:

Elfriede Schoßmaier, Gesundheits- und Ernährungsberaterin

Datum Beginn/Termine: Mo 11.3., Do 14.3., Mo 18.3. u. Do 21.3. 2019, 4 Treffen jew. 19.00-21.00 Uhr
Ort Cham, Malteser-Café Oma(Pa)s, Altenstadter Str. 13
Gebühr TN-Gebühr 10 -13 TN 33,--; TN-Gebühr ab 14 (- max 20) TN 27,--; Begleitheft "Ratgeber Ernährung" (2,50 €) und Fotokopien sind im Beitrag enthalten. Kosten für Zutaten der Basensuppe (2,-- bis 3,-- €) und sonstiger freiwilliger Zusatzkosten übernehmen die TN
Veranstalter KEB Cham
Anmeldung Tel. 09971-7138 (KEB Cham)

Hinweis: 4 Treffen jew. 19.00-21.00 Uhr : Mo 11.3., Do 14.3., Mo 18.3. u. Do 21.3. 2019

Link zu Google Maps