Amberg als archäologisches Denkmal -
Faszination, Aufgabe und Verantwortung für 3000 Jahre Siedlungsgeschichte

Vortrag

Der Vortrag beschäftigt sich mit dem Status der Amberger Altstadt als eingetragenem Bodendenkmal und mit den wesentlichen Erkenntnissen der Archäologie zur Entwicklung Ambergs aus den letzten Jahren. Er schlägt die Brücke zum erhaltenen historischen Baubestand der Altstadt, der nicht allein für Amberg, sondern über Bayern hinaus denkmalpflegerisch von großer Relevanz ist.

Referent:

Dr. Matthias Hensch

Datum Mi 29.09.2021, 19:00 Uhr
Ort Ring-Theater, Spitalgraben 2, 92224 Amberg
Veranstalter Interessengemeinschaft Menschengerechte Stadt

Hinweis: Näheres aus der Tagespresse.

Link zu Google Maps
nach oben springen