GERECHTIGKEIT SCHAFFEN/GESELLSCHAFT GESTALTEN

Do 21.09.17, 19.30 Uhr

Cham, Klostermühle Altenmarkt

Plastik - Segen oder Fluch

Kunststoffe sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Allein durch Verpackungen verbraucht jeder von uns rund 30 kg im Jahr. Doch der massenhafte Einsatz hat unerwünschte Folgen. Woraus besteht Plastik, welche Gefahren bringen Kunststoffe für unsere Gesundheit und Umwelt und was können wir dagegen tun?

Mehr Infos

Sa 30.09.17, 9.30 - 16.30 Uhr

Strahlfeld, Haus der Begegnung

"Von Natur aus : arm. Miteinander für das gemeinsame Haus Schöpfung"

13. Diözesaner Schöpfungstag im Bistum Regensburg

Seit 2005 lädt das Bistum Regensburg im Rahmen der Ökumenischen Schöpfungszeit jeden Herbst alle Interessierten ein, Naturschönheiten gemeinsam zu erleben, sich der eigenen Verantwortung im Glauben zu vergewissern und konkrete Ideen für ökologisch verträgliche Lebensweisen auszutauschen. Der diesjährige Schöpfungstag nimmt den Menschen als Teil der Schöpfung in den Blick und greift das Grundanliegen von Papst Franziskus in seiner Öko-Enzyklika Laudato si' auf: der Einsatz für eine gesunde Umwelt und für eine gerechte Verteilung der Güter gehören zusammen. Wir können nur dann friedlich als Menschheitsfamilie im gemeinsamen Haus Schöpfung zusammenleben, wenn wir uns um globale Armutsbekämpfung und wirksamen Naturschutz zugleich bemühen. Die Missionsdominikaner-innen vom Kloster Strahlfeld und die Nicht-Regierungs-Organisation Technik ohne Grenzen e.V. (TeoG) sind in mehreren Ländern Afrikas in diesem doppelten Sinne aktiv. In...

Mehr Infos

30.09. bis 12.10.2017, täglich von 08.30 - 17.00 Uhr

Strahlfeld, Haus der Begnung

Karikaturen-Ausstellung: Glänzende Aussichten

40 Karikaturistinnen und Karikaturisten wagen humorvoll einen kritischen Blick auf die Herausforderungen unserer Zeit. Auf witzige, verblüffende und manchmal erschreckende Weise werden die Themen rund um Umwelt und Konsum aufgegriffen. Ob Klimawandel, Hunger, Menschenrechte oder Globalisierung, die 99 Karikaturen beleuchten alle Seiten unseres westlichen Lebensstils. Sie konfrontieren uns mit den Zusammenhängen zwischen Weltpolitik und unserem individuellen Verhalten. "Ein herzhaftes Lachen hilft oft mehr als der erhobene Zeigefinger, um etwas zu verändern", sagt Misereor-Hauptgeschäftsführer Pirmin Spiegel. "Indem die Karikaturen uns zum Lachen bringen, regen Sie zum Nachdenken an und fordern zum Handeln auf." Das Buch mit allen Karikaturen ist vor Ort für 5€ erhältlich.

Mehr Infos

Mo 02.10.17, 10.00 Uhr

Bad Kötzting, Benedikt-Stattler-Gymnasium, Aula

Plastik - Segen oder Fluch

Kunststoffe sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Allein durch Verpackungen verbraucht jeder von uns rund 30 kg im Jahr. Doch der massenhafte Einsatz hat unerwünschte Folgen. Woraus besteht Plastik, welche Gefahren bringen Kunststoffe für unsere Gesundheit und Umwelt und was können wir dagegen tun?

Mehr Infos